Erläuterung zu den vier Entwicklungsebenen

Souveräne Führung – Sommerspecial

Die Anforderungen an eine Führungskraft sind in vielfacher Hinsicht komplex. In dieser Komplexität sind insbesondere vier Bereiche bedeutsam, damit Führungskräfte ihre Tätigkeit kompetent, souverän und mit Spaß ausfüllen können. Die vier Entwicklungsebenen für souveräne Führung Diese Bereiche sind miteinander verwoben, hier jedoch aufeinander aufgebaut, um sie übersichtlicher darstellen zu können. Abbildung 1 Von der Fachkraft[…]

Braune und weiße Stute bei der gegenseitigen Fellpflege

Anerkenne Mitarbeiter und Du wirst anerkannt

Der folgende Text ist die ungekürzte Transkription  von „anerkenne Mitarbeiter und Du wirst anerkannt“, der 9. Folge  des Podcasts „wertschätzen und führen“. Der Beitrag ist lediglich zwecks besserer Lesbarkeit mit Überschriften versehen. Das PDF der Transkription steht in Kürze zum Download bereit. Die Folge steht unter anchor.fm/claudia-schulz sowie auf weiteren Plattformen wie spotify, apple und[…]

Gelbe Katzenpfötchen

Fluch und Segen der Eisenhower-Matrix

Herzlich willkommen zu der 7. Folge Deines Podcasts „wertschätzen und führen“. Türmt sich Dein Schreibtisch? Weißt Du nicht, wo Dir der Kopf steht? Ist Führungsarbeit zu schwerer Arbeit geworden? Die 7. Folge des Podcasts, „Fluch und Segen der Eisenhower-Matrix“, bringt Dir die Priorisierung von Aufgaben mit Bio-Rhythmus und Eisenhower-Modell näher. Du erfährst zudem, wie einerseits[…]

Schneedbedeckter, breiter Sandweg im Wald unter blauem Himmel

Wie sich „Energiesparer Gehirn“ nutzen lässt

Die 6. Folge des Podcasts „wertschätzen und führen“ ist online. „Wie sich ‚Energiesparer Gehirn‘ nutzen lässt“, zeigt, wie Führungskräfte innere Widerstände mit kleinen Schritten überwinden, damit es leichter wird, Dinge zu bewegen anstatt sie zu verschieben. Die Folge ist frei auf der anchor-Plattform zu hören sowie auf weiteren Plattformen wie apple oder spotify. Neuer Service:[…]

Führungskräfte-Training mit Pferden

Führungspersönlichkeit entwickeln und Führungskompetenzen stärken Das Führungskräfte-Training mit PS für Frauen in Führung 50+ Möchtest Du, dass die Zusammenarbeit zwischen Dir und Deinen Mitarbeiter*innen kollegial ist und in freundlichem Ton von statten geht, ohne das Motzen und das Maulen und die langen Gesichter? Wünschst Du Dir, dass Ihr Euch im Team auf Eure Aufgaben konzentriert[…]

Sandstrand am Atlantik mit blauem Himmel

„Ändere Dich gefälligst!“

Ach, wäre das schön, wenn die anderen endlich aufhörten, uns zu ärgern. Wenn sie sich endlich benähmen, wie man sich zu benehmen hat. Das würde das Leben einfacher machen, nicht wahr? Vor Jahren kam einmal ein Kunde zu mir, dem ich empfohlen worden war. Er setzte sich in meinen Bauwagen und sagte mir: – „Hör[…]

zwei Haende, die mit den Fingern aufeinander zeigen

Auf zur Leichtigkeit

An dieser Stelle veröffentliche ich vorab Auszüge aus meinem neuen Buch „sich selbst zu ändern ist am schwersten“ (Erscheinungstermin 15. April 2017). Den Anfang verpasst? Hier geht es zu Teil 1. „Dieser Weg wird kein leichter sein“, wusste Fußball-Weltmeister Deutschland und ließ sich von Xavier Nadoo anfeuern. „Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird[…]

stilisierte lila Figur mit weißem Fragezeichem im Kopf

Warum ich?

An dieser Stelle veröffentliche ich vorab Auszüge aus meinem neuen Buch „sich selbst zu ändern ist am schwersten“ (Erscheinungstermin 15. April 2017): EINLEITUNG Wenn Menschen miteinander arbeiten, kommt es früher oder später, auf die eine oder andere Weise zu Reibereien. Daraus entstehen Verletzungen und Enttäuschungen, die in handfesten Konflikten, Krisen und Kündigungen enden. Meine Kundinnen[…]

Schwarze Gewitterwolken mit Silberstreif am Horizont

Warum Kritik schlecht funktioniert

Stell Dir eine Fotografie vor, auf der eine Hochhaussiedlung abgebildet ist. Farblose, schmutzige Gebäude drängen sich dicht aneinander. Vereinzelt sind grüne Bäume vor den Türmen abgebildet, die etwas Farbe in das graue Einerlei tupfen. Es dräut ein Gewitter. Der Himmel ist schwarz, die Wolken hängen tief und muten bedrohlich an. Lediglich an einer Stelle ist[…]